Heilung

Heilung

Wir sprechen von Heilung, wenn die Ursache der Erkrankung, also die Störung der Lebenskraft, behoben ist. Im Akutfall verläuft die Heilung in der Regel schnell, chronische Fälle erfordern Zeit und Geduld und brauchen eventuell mehrere Mittel bis zur vollständigen Genesung. (Heilreaktion)

 

Der Verlauf des Heilungsprozesses verläuft nach den Heringschen Heilungsregeln:

  • von innen nach aussen und von wichtigen zu weniger wichtigen Organen
    Zuerst gibt es eine psychische Besserung, dann werden lebenswichtige Organe (Herz, Lunge, Niere, etc.) und zuletzt die übrigen Körperteile (Gelenke, Haut, etc.) geheilt.
  • von oben nach unten
  • in umgekehrter Reihenfolge
    Es verschwinden diejenigen Symptome zuerst, welche zuletzt aufgetreten sind.