Heilreaktion

Als Reaktion auf die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels kann es kurzfristig zur Verschlimmerung bestehender Symptome oder zum Auftreten alter Symptome kommen. Danach sollte eine deutlich spürbare Verbesserung stattfinden, ansonsten sollte die Art und/oder Stärke des Mittels angepasst werden. Solche Reaktionen können aber durch die Wahl der richtigen Potenz in den meisten Fällen vermieden werden, sollten bei Auftreten jedoch nicht mit anderen Medikamenten (homöopathische oder schulmedizinische) behandelt werden.

Ausscheidungs- / Reinigungssymptome wie z.B. vorübergehend verstärktes Schwitzen, vermehrten Harndrang, Auftreten von nicht erschöpfendem Durchfall oder einer stärkeren Monatsblutung, etc. sollten willkommen geheissen werden, denn sie bedeuten, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

Bei Unsicherheit über den Verlauf zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.