Was sie erwartet

Bei der ersten Behandlung wird ein längeres Erstgespräch (Dauer Fallaufnahme ca. 2 Std.) geführt, um alle Aspekte der Erkrankung zu besprechen. Dabei von Bedeutung sind aktuelle wie auch vergangene Beschwerden des Patienten und blutsverwandter Familienangehöriger, sowie typische Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen. Die genaue Beobachtung der inidividuellen Symptome des Patienten ist eine wichtige Voraussetzung für die homöopathische Behandlung.

Bitte notieren Sie auf separatem Formular ihre bisherigen Krankheiten und diejenigen blutsverwandter Angehöriger. Von Bedeutung können auch prägende Ereignisse sein. Bei Kindern sind Auffälligkeiten während der Entwicklung wichtig.

ico_pdfFragebogen 
Krankengeschichte

Im Anschluss wird der Fall von der Homöopathin analysiert (Dauer Repertorisation ca. 1 Std.) und ein homöopathisches Arzneimittel verordnet.

Folge-/Kontrolltermine richten sich nach den Beschwerden und dem Heilungsverlauf (Dauer ca. 30-60 Min.). Sie sind wichtig, um den Behandlungsverlauf seriös zu beurteilen und das Arzneimittel gegebenenfalls anzupassen. Zusätzlich verhindert es die falsche Einnahme von Arzneimitteln oder Überdosierungen.

Für die Behandlung chronischer oder sehr komplexer Beschwerden sollten Sie sich mehrere Monate Zeit nehmen.

Bei Unklarheiten, Veränderungen oder allgemeinen Fragen können Sie mich jederzeit telefonisch oder per e-mail kontaktieren.