Verbrennungen

Rötung und Schwellung der Haut

Zusätzliche Blasenbildung

Hautoberfläche weisslich oder ledrig, Schädigung der darunter liegenden Hautschichten

Verbrennungen 3. Grades oder grossflächige Verbrennungen sollten immer von einem Arzt beurteilt und behandelt werden.

  • verbrannte Hautstellen mit warmen Umschlägen behandeln
  • (zwar zu Beginn ev. Schmerzverschlimmerung, aber durch die bessere Durchblutung der Haut, schnelleres Abklingen der Schmerzen und weniger Blasen- und Narbenbildung)
  • Genügend Trinken!
  • Achtung: Festklebende Kleidungsstücke nicht wegreissen, sondern mit Wasser befeuchten und sorgfältig ablösen.
  • Blasen nicht selber öffnen, sie bilden eine natürliche Schutzschicht
  • Altherkömmliche Hausmittel wie Öl, Milch, Puder oder Honig sind eher schädlich als nützlich.