Artikel getaggt mit "Kopfdampfbad"

Akne

Während hormonellen Umstellungen v.a. während Pubertät und Wechseljahren produzieren die Talgdrüsen mehr Talg als gewöhnlich. Sie verstopfen leichter,  entzünden sich und werden zu Pickeln. Haut regelmässig mit milder Seife waschen Kopfdampfbäder fördern die Durchblutung der Haut Heilerde mit etwas Wasser oder Zitronensaft zu einem Brei verrühren Gesichtsmaske während 15 Min. auftragen,...

Mehr

Halsschmerzen

Genügend Trinken Für Wärme sorgen mit einem Wollschal, warmen Bädern, warmen Auflagen (z.B. Quark) Gurgeln mit Salbeiaufgüssen Kopfdampfbad (Zusatz von Zitrone, Eukalyptus) Zwiebelsirup: Zerhacken Sei eine Zwiebel, mit wenig Wasser aufkochen und den Sud mit Honig süßen. Nehmen Sie stündlich einen Esslöffel...

Mehr

Erkältung

Genügend Trinken. Geeignet sind Mineralwasser, Tee mit Honig, heiße Zitrone, Holunder- und Lindenblütentee oder Kräutertees. Raumluft befeuchten (z.B. feuchte Tücher über Heizkörper) Kopfdampfbad (ev. Zugabe von Kochsalz und Kräutern wie Kamille, Thymian, Salbei, Spitzwegerich Nasenspülung mit zehnprozentiger Salzlösung (10g Salz pro Liter Wasser) Heisses Armbad (beide Arme bis zur Mitte der Oberarme für 30 Min. in heisses Wasser lagen, danach eine Stunde Bettruhe) Heisse Salzfussbäder (eine Handvoll Salz in eine kleine Fusswanne mit heissem Wasser geben, Füsse 10 Min. darin...

Mehr