Artikel getaggt mit "Heilreaktion"

Heilreaktion

Als Reaktion auf die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels kann es kurzfristig zur Verschlimmerung bestehender Symptome oder zum Auftreten alter Symptome kommen. Danach sollte eine deutlich spürbare Verbesserung stattfinden, ansonsten sollte die Art und/oder Stärke des Mittels angepasst werden. Solche Reaktionen können aber durch die Wahl der richtigen Potenz in den meisten Fällen vermieden werden, sollten bei Auftreten jedoch nicht mit anderen Medikamenten (homöopathische oder schulmedizinische) behandelt werden. Ausscheidungs- / Reinigungssymptome wie z.B. vorübergehend verstärktes...

Mehr

Heilung

Heilung

Wir sprechen von Heilung, wenn die Ursache der Erkrankung, also die Störung der Lebenskraft, behoben ist. Im Akutfall verläuft die Heilung in der Regel schnell, chronische Fälle erfordern Zeit und Geduld und brauchen eventuell mehrere Mittel bis zur vollständigen Genesung. (Heilreaktion)   Der Verlauf des Heilungsprozesses verläuft nach den Heringschen Heilungsregeln: von innen nach aussen und von wichtigen zu weniger wichtigen Organen Zuerst gibt es eine psychische Besserung, dann werden lebenswichtige Organe (Herz, Lunge, Niere, etc.) und zuletzt die übrigen Körperteile (Gelenke,...

Mehr