Nasennebenhöhlen- oder Stirnhöhlenentzündung

  • siehe Erkältungen
  • Quarkauflagen auf Wangen od. Stirn (ev. zusätzlich Meerrettich dazuraspeln)
  • Ingwer- oder Leinsamenkompressen (2-3 EL Leinsamen resp. einige Scheiben Ingwer in einen auf die passende Größe geschnittenen Schlauchverband füllen und verknoten. Mehrere Päckchen vorbereiten. In einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen. Quellen lassen bis sich ausreichend Schleim gebildet hat (ca. 15-20 Minuten) und auswringen. Ev. zwischen zwei Wärmeflaschen warmhalten und nach und nach auflegen, abdecken. Mind. ½ Std.
  • Rotlichtlampe (2 x täglich während 15 Min.)