Einzelmittel und minimale Dosis

In der klassischen Homöopathie wird in einer Gabe jeweils ein Arzneimittel mit einem Inhaltsstoff verabreicht. Die Wiederholung einer Mittelgabe findet nur bei Bedarf statt und wird auf ein Minimum beschränkt. Stellen Sie sich vor, dass Sie mit der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels die Selbstheilungskräfte anregen, wie wenn Sie einer Schaukel Schwung geben. Verliert die Schaukel an Schwungkraft, braucht sie wieder neuen Anstoss.